Örtlicher Personalrat (ÖPR)

Der ÖPR (örtlicher Personalrat) ist die Interessenvertretung der Lehrerinnen und Lehrer bei der Schulleitung. Er entspricht also im weitesten Sinn dem Betriebsrat eines Unternehmens der freien Wirtschaft.

Der ÖPR bestimmt bei allem mit, was die Arbeitszeit der Lehrkräfte betrifft, er ist an allen Einstellungen beteiligt. Weitere wichtige Themen sind Daten- und Gesundheitsschutz. Der ÖPR tritt bei Konflikten zwischen einzelnen Lehrkräften und der Schulleitung vermittelnd auf und setzt sich für gute soziale Bedingungen ein: Dazu gehört zum Beispiel die Rücksicht auf Alleinerziehende und auf Schwerbehinderte.

Nicht zuletzt: Mit seinen zwei Lehrerfesten und einem Kollegiumsausflug pro Schuljahr trägt der Personalrat maßgeblich zum guten sozialen Klima am Arbeitsplatz Friedrich-List-Schule bei.

Der ÖPR der Friedrich-List-Schule besteht aus Heike Worgall, Kirsten Dube, Viola Lo Iacono, Maik Friedrichs und Michael Starck. Er ist für 5 Jahre gewählt.